Datenschutzerklärung

Der Schutz Ihrer Daten ist uns wichtig !

 

Unseren Produkten ist nicht nur die Pflege und der Schutz Ihrer Haut wichtig. Wir legen auch höchsten Wert auf den Schutz Ihrer Daten. Deshalb respektieren wir Ihre Privatsphäre und möchten, dass Sie uns beim Thema Datenschutz genauso vertrauen können wie bei der Hautpflege. Wir informieren Sie stets transparent darüber, wofür wir Ihre Daten benötigen und ob bzw. wie lange wir diese speichern. So können Sie bewusst selbst entscheiden, für welche Zwecke wir Ihre Daten verwenden dürfen. Um die bestmögliche Sicherheit zu gewährleisten, werden die Informationen immer verschlüsselt an uns übermittelt. Wenn wir Ihre Daten nicht mehr verwenden sollen, teilen Sie uns dies formlos mit, zum Beispiel per E-Mail.



1.    Allgemeine Informationen

Mit dieser Datenschutzerklärung möchten wir Sie über die Erhebung personenbezogener Daten bei Nutzung unserer Website und daran anknüpfender Dienste informieren. Diese Datenschutzerklärung gilt für alle Webseiten oder Dienste, die auf diese Datenschutzerklärung verweisen.

1.1.    Verarbeitung personenbezogener Daten

Personenbezogene Daten im Sinne des Art. 4 EU-Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen, z. B. Name, Adresse, E-Mail-Adressen etc.

1.2.    Verantwortlicher

Verantwortlicher für die Verarbeitung personenbezogener Daten iSd Art. 4 (7) DSGVO ist:


Beiersdorf AG

Unnastraße 48
D-20245 Hamburg
Tel.: +49 (40) 4909-0
Fax: +49 (40) 4909-3434
E-Mail: Kontakt[AT]Beiersdorf.com


Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

E-Mail: Dataprotection[AT]Beiersdorf.com
oder unter der Postadresse
Beiersdorf AG
z. Hd. Datenschutzbeauftragten
Unnastraße 48
D-20245 Hamburg

1.3.    Rechte des Betroffenen

Sie haben als Betroffener der Datenverarbeitung folgende Rechte hinsichtlich der Sie betreffenden personenbezogenen Daten:

•    Recht auf Auskunft,
•    Recht auf Berichtigung oder Löschung,
•    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung,
•    Recht auf Widerspruch gegen die Verarbeitung,
•    Recht auf Datenübertragbarkeit.

Sie haben zudem das Recht, sich bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns zu beschweren.

Bei der Bearbeitung Ihrer Rechte kann es möglich sein, dass wir Sie um einen Identitätsnachweis bitten. Weitere Informationen, wie wir Ihre Daten dabei verarbeiten, erhalten Sie unter 3.1

1.4.    Weitergabe an Behörden

Wir behalten uns im Falle einer gesetzlichen Verpflichtung vor, Informationen über Sie offen zu legen, wenn die Herausgabe von rechtmäßig handelnden Behörden oder Strafverfolgungsorganen von uns verlangt wird.

Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) c) DSGVO (gesetzliche Verpflichtung)

2.    Erhebung und Verarbeitung personenbezogener Daten bei Besuch unserer Website

Bei der bloß informatorischen Nutzung der Website, also wenn Sie sich nicht registrieren oder uns anderweitig Informationen übermitteln, erheben wir nur die personenbezogenen Daten, die Ihr Browser an unseren Server übermittelt und die für die Darstellung unserer Website und die Gewährleistung von Stabilität und Sicherheit technisch notwendig sind.
Wir geben die erhobenen Daten an die zuständigen internen Abteilungen und an andere verbundene Unternehmen des Beiersdorf Konzerns oder an externe Dienstleister, Auftragnehmer (z.B. Hosting, Content Management System) zur Bearbeitung entsprechend den erforderlichen Zwecken (zur Darstellung der Website und zur Erstellung der Inhalte) weiter.

Die Löschung der Logfiles erfolgt nach 7 Tagen.

Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) f DSGVO (berechtigtes Interesse)

2.1.    Cookies

Zusätzlich zu den zuvor genannten Daten werden bei Ihrer Nutzung unserer Website Cookies auf Ihrem Rechner gespeichert. Cookies sind kleine Textdateien, die von Ihrem Browser auf Ihrem Endgerät zur Speicherung von bestimmten Informationen abgelegt werden. Bei Ihrem nächsten Aufruf unserer Webseite mit demselben Endgerät werden die in Cookies gespeicherten Informationen in weiterer Folge entweder an unsere Webseite („First Party Cookie“) oder an eine andere Webseite, zu der das Cookie gehört („Third Party Cookie“), zurückgesandt.
Durch die gespeicherten und zurückgesandten Informationen erkennt die jeweilige Webseite, dass Sie diese mit dem Browser Ihres Endgeräts bereits aufgerufen und besucht haben. Diese Informationen nutzen wir, um Ihnen die Webseite gemäß Ihren Präferenzen optimal gestalten und anzeigen zu können. Dabei wird lediglich das Cookie selbst auf Ihrem Endgerät identifiziert. Eine darüber hinausgehende Speicherung von personenbezogenen Daten erfolgt nur nach Ihrer ausdrücklichen Zustimmung oder wenn dies unbedingt erforderlich ist, um den angebotenen und von Ihnen aufgerufenen Dienst entsprechend nutzen zu können.

Diese Website nutzt folgende Arten von Cookies, deren Umfang und Funktionsweise im Folgenden erläutert werden:

•    Technische Cookies (Typ a)

Wir werden Sie bei den von uns eingesetzten Tools darüber informieren, welche Cookie-Typen jeweils gesetzt und genutzt werden.

2.1.1.    Technische Cookies (Typ a)

Unbedingt erforderliche Cookies gewährleisten Funktionen, ohne die Sie unsere Webseiten nicht wie vorgesehen nutzen können. Diese Cookies werden ausschließlich von uns verwendet und sind deshalb First Party Cookies. Das bedeutet, dass sämtliche Informationen, die in den Cookies gespeichert sind, an unsere Webseite zurückgespielt werden.
Unbedingt erforderliche Cookies dienen zum Beispiel dazu, dass Sie als angemeldeter Nutzer bei Zugriff auf verschiedene Unterseiten unserer Webseite stets angemeldet bleiben und so nicht jedes Mal bei Aufruf einer neuen Seite Ihre Anmeldedaten neu eingeben müssen.
Die Nutzung von unbedingt erforderlichen Cookies auf unserer Webseite ist ohne Ihre Einwilligung möglich. Aus diesem Grund können unbedingt erforderliche Cookies auch nicht einzeln de- bzw. aktiviert werden. Allerdings haben Sie jederzeit die Möglichkeit, Cookies generell in Ihrem Browser zu deaktivieren (siehe unten).

Rechtsgrundlage: Art. 6 (1) b DSGVO (vertragsähnliche Situation)

2.1.2.    Verwaltung und Löschung sämtlicher Cookies

Darüber hinaus können Sie Ihren Internet-Browser so einstellen, dass das Speichern von Cookies generell auf Ihrem Endgerät verhindert wird bzw. Sie jedes Mal gefragt werden, ob Sie mit dem Setzen von Cookies einverstanden sind. Einmal gesetzte Cookies können Sie auch jederzeit wieder löschen. Wie all dies im Einzelnen funktioniert, finden Sie in der Hilfe-Funktion Ihres Browsers.

Bitte beachten Sie, dass eine generelle Deaktivierung von Cookies gegebenenfalls zu Funktionseinschränkungen unserer Webseite führen kann.

3.    Weitere Funktionen und Angebote (innerhalb und außerhalb der Website)

Neben der rein informatorischen Nutzung unserer Website bieten wir verschiedene Leistungen an, die Sie bei Interesse nutzen können. Dazu müssen Sie in der Regel weitere personenbezogene Daten angeben, die wir zur Erbringung der jeweiligen Leistung nutzen und für die die zuvor genannten Grundsätze zur Datenverarbeitung gelten.

Falls wir für einzelne Funktionen unseres Angebots auf beauftragte Dienstleister zurückgreifen oder Ihre Daten für werbliche Zwecke nutzen möchten, werden wir Sie untenstehend im Detail über die jeweiligen Vorgänge informieren. Dabei nennen wir auch die festgelegten Kriterien der Speicherdauer.

Beauftragte externe Dienstleister wurden von uns sorgfältig ausgewählt und beauftragt, sind an unsere Weisungen gebunden und werden regelmäßig kontrolliert.

Weiterhin können wir Ihre personenbezogenen Daten an Dritte weitergeben, wenn Aktionsteilnahmen, Gewinnspiele, Vertragsabschlüsse oder ähnliche Leistungen von uns gemeinsam mit Partnern angeboten werden. Nähere Informationen hierzu erhalten Sie bei Angabe Ihrer personenbezogenen Daten oder untenstehend in der Beschreibung des Angebotes.

Abweichend von 1.2 ist in manchen Fällen die Beiersdorf-Gesellschaft Verantwortlicher für die untenstehenden Funktionen und Angebote, die Ihnen bereits im Rahmen der Kommunikation benannt wurde. Sofern daher auf Abschnitte dieser Datenschutzerklärung verwiesen wird, z.B. per Link, und Ihnen im Rahmen der Kommunikation bereits ein Verantwortlicher genannt wurde, z.B. in der Fußzeile/Signatur einer E-Mail oder Aktionskarte, ist dieser Verantwortlicher gemäß. Art. 4 Nr. 7 DSGVO.

Soweit unsere Dienstleister oder Partner ihren Sitz in einem Staat außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumen (EWR) haben, können internationale Datenübermittlungen erfolgen. Wir informieren Sie über die Folgen dieses Umstands in der Beschreibung des Angebotes.

3.1    Kontaktaufnahme / Kommunikation / Zusammenarbeit

Zweck / Information:
Bei der Kommunikation und/oder Zusammenarbeit mit uns z.B. per E-Mail, über ein Kontaktformular auf unserer Website, über eine Datenaustauschplattform, sei es als Verbraucher, Proband, Geschäftspartner oder Kunde, werden die von Ihnen mitgeteilten Daten (Ihre E-Mail-Adresse, ggf. Ihr Name und Ihre Telefonnummer oder die angegebenen personenbezogenen Daten innerhalb der Kommunikation) von uns gespeichert, um z.B. Ihre Fragen zu beantworten oder um der für unsere Geschäftszwecke erforderlichen Kommunikation nachzukommen.

Möglicherweise fragen wir Sie, wenn Sie als Verbraucher telefonisch mit uns Kontakt aufnehmen, ob das Telefonat für Qualitätssicherungs- und Schulungsmaßnahmen aufgezeichnet werden darf. Sofern Sie der Aufzeichnung zustimmen, verarbeiten wir alle Informationen, die Sie im Rahmen des Gespräches mit uns teilen (Kommunikationsinhalte, ggf. auch sensible (Gesundheits-) Daten, sowie Ihre Rufnummer und weitere personenbezogene Daten).

Bei der Verarbeitung der Daten, die im Rahmen der Kommunikation anfallen, haben wir ein berechtigtes Interesse daran, die Daten entsprechend der gesetzlichen Vorgaben, zur internen Überprüfung oder dem jeweiligen Kommunikationsanliegen entsprechend zu verarbeiten.

Empfänger:
Zur Bekämpfung des Terrorismus sind wir aufgrund gesetzlicher Vorgaben verpflichtet, einen Abgleich mit Sanktionslisten durchzuführen. Daher verarbeiten wir Ihre Daten auch, um rechtlichen Anforderungen zum Abgleich mit diesen Listen zu genügen. Des Weiteren verarbeiten wir Ihre Daten in der Beiersdorf Gruppe zur Verhinderung und Aufklärung von Straftaten und anderem Fehlverhalten, Bewertung und Steuerung von Risiken, zur internen Kommunikation und für entsprechende Verwaltungszwecke. Sofern Sie ein Geschäftspartner sind, prüfen wir regelmäßig in bestimmten Fällen (z.B. bei Vertragsabschlüssen) Ihre Bonität. Unser berechtigtes Interesse ist hierbei die Minimierung des finanziellen Risikos. Dazu arbeiten wir mit Wirtschaftsauskunfteien (z.B. Creditreform Hamburg von der Decken KG, Wandalenweg 8-10, 20097 Hamburg und Bisnode D&B Deutschland GmbH, Robert-Bosch-Straße 11, 64293 Darmstadt) zusammen, von der wir die dazu benötigten Daten erhalten. Zu diesem Zweck übermitteln wir Ihren Namen und Ihre Kontaktdaten an die Wirtschaftsauskunfteien. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung bei Creditreform erhalten Sie hier.

Sofern Sie Geschäftskunde oder -partner sind, kann es im Rahmen einer Unternehmenstransaktion erforderlich sein, Ihre personenbezogenen Daten an Kaufinteressenten zu übermitteln. Im Rahmen der Due-Diligence werden in der Regel anonymisierte Daten verarbeitet. Gegebenenfalls kann es im konkreten Einzelfall allerdings erforderlich sein, auch personenbezogene Daten zu verarbeiten. Unser berechtigtes Interesse beruht in der Durchführung der Unternehmenstransaktion.

Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter sowie an andere verbundene Unternehmen innerhalb der Beiersdorf Gruppe oder an externe Dienstleister, Auftragsverarbeiter (z.B. Hosting-, Callcenter-Dienstleister) entsprechend der erforderlichen Zwecke (zur Kontaktaufnahme, geschäftsbezogener Kommunikation und Kundenpflege) weiter. Plattform/Hosting-Dienstleister erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten aus einem Drittland (Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes). Mit diesen Dienstleistern wurden als geeignete Garantien sog. Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen dazu befinden sich hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de

Löschung/ Widerspruch:
Die in diesem Zusammenhang anfallenden Daten löschen wir wieder nachdem die Speicherung nicht mehr erforderlich ist, sofern nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen oder Verjährungsfristen beachtet werden müssen.

Bei Verbraucheranfragen, die über unser internes Konsumenten-Management-Tool bearbeitet werden, werden die personenbezogenen Daten in der Regel nach einem Jahr gelöscht. Abweichend davon, werden die Daten länger aufbewahrt, sofern die Daten für die Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

Gesprächsmitschnitte bleiben maximal 90 Tage gespeichert.

Sie können diesen Verarbeitungen gemäß den Vorgaben unter 4. widersprechen.

Rechtsgrundlage:
Art. 6 (1) a DSGVO iVm. Art. 9 (2) a DSGVO (Einwilligung: Telefonaufzeichnung)
Art. 6 (1) b DSGVO (bei Verarbeitungen im Zusammenhang mit einem Vertrag oder einer vertragsähnlichen Situation)
Art. 6 (1) c DSGVO (bei Verarbeitung von Daten im Zusammenhang mit einer gesetzlichen Verpflichtung)
Art. 6 (1) f DSGVO (bei Verarbeitungen entsprechend dem o.g. berechtigten Interesse)

3.2    Aktionen (z.B. Gewinnspiele, Umfragen, Produkttests)

Zweck / Information:
Wenn Sie an Gewinnspielen oder ähnlichen Aktionen von uns teilnehmen, verwenden wir Ihre angegebenen personenbezogenen Daten zur Durchführung der Aktion. Weitere Hinweise zu den Zwecken erhalten Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen der Aktion.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist für einen Vertragsabschluss erforderlich. Sie sind nicht verpflichtet, die personenbezogenen Daten bereitzustellen. Im Falle einer Nichtbereitstellung Ihrer Daten kann die Aktion nicht durchgeführt werden.

Weitergehende Informationen erhalten Sie in den jeweiligen Teilnahmebedingungen.

Empfänger:
Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter sowie an andere verbundene Unternehmen innerhalb der Beiersdorf Gruppe oder an externe Dienstleister, Auftragsverarbeiter (z.B. Hosting-, Versand-, Abwicklungsdienstleister) entsprechend der erforderlichen Zwecke (zur Durchführung der Aktion) weiter. Plattform/Hosting-Dienstleister erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten aus einem Drittland (Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes). Mit diesen Dienstleistern wurden als geeignete Garantien sog. Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen dazu befinden sich hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de

Löschung:
Ihre angegebenen Daten werden nach endgültiger Abwicklung der Aktion (siehe Teilnahmebedingungen) gelöscht, sofern dem nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsvorschriften entgegenstehen.

Rechtsgrundlage:
Art. 6 (1) b DSGVO (vertragsähnliche Situation)

3.3    Kunden Login

Zweck / Information:
Wir speichern Ihre Daten zum Zweck des Zugangs zum Kunden-Kompass und zur Nutzung der Informationsplattform. Damit erhalten Sie Zugang zu bspw. Aktionsmaterialien, Produktbildern, Videos und andere Unterstützungsmaßnahmen.

Empfänger:
Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter sowie an andere verbundene Unternehmen innerhalb der Beiersdorf Gruppe oder an externe Dienstleister, Auftragsverarbeiter (z.B. Hosting-Dienstleister, Marketing-Agentur, Konsumentendatenbank-Dienstleister und an Dienstleister zur Unterstützung bei der Bewertungsfunktion) entsprechend der erforderlichen Zwecke (zur Durchführung der Werbemaßnahmen etc.) weiter. Plattform/Hosting-Dienstleister erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten aus einem Drittland (Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes). Mit diesen Dienstleistern wurden als geeignete Garantien sog. Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen dazu befinden sich hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de

Löschung/Widerruf:
Ihre Daten werden gelöscht, sobald Sie Ihren Account gelöscht haben, es sei denn, dies steht im Widerspruch zu gesetzlichen Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsfristen. Um Ihre Daten zu löschen, loggen Sie sich bitte in Ihr Kundenkonto ein und nutzen die entsprechende Löschfunktion oder senden Sie uns Ihren Widerruf zur Datenverarbeitung per E-Mail. Wir löschen Ihre persönlichen Daten automatisch spätestens nach 24 Monaten Inaktivität.

Rechtsgrundlage:
Art 6 (1) a DSGVO (Einwilligung)

3.4    Postversand

Zweck / Information:
Als ausgewählter Kunde, Geschäftspartner, Proband und/ oder Verbraucher erhalten Sie von uns auch individuelle Produktinformationen, Hinweise zu Neuigkeiten Angebote und Produktproben per Post (Brief).

Hierbei handelt es sich um eine besondere Form des Direktmarketings, welches zugleich unser berechtigtes Interesse ist und die Bindung zu den o.g. Personen intensiviert, indem diese exklusive Informationen erhalten.

Empfänger:
Wir geben die erhobenen Daten zur Verarbeitung an die jeweiligen internen Stellen weiter sowie an andere verbundene Unternehmen innerhalb der Beiersdorf Gruppe oder an externe Dienstleister, Auftragsverarbeiter (z.B. Konsumenten- und Verbraucher-Management Dienstleister, Marketing-Dienstleister, Postdienstleister) entsprechend der erforderlichen Zwecke (zur Durchführung des Postversands) weiter.

Plattform/Hosting-Dienstleister erhalten Zugriff auf personenbezogene Daten aus einem Drittland (Länder außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes). Mit diesen Dienstleistern wurden als geeignete Garantien sog. Standardvertragsklauseln gem. Art. 46 DSGVO abgeschlossen. Weitere Informationen dazu befinden sich hier: https://ec.europa.eu/info/law/law-topic/data-protection/data-transfers-outside-eu_de

Löschung/Widerspruch:
Ihre angegebenen Daten werden gelöscht, sobald Sie sich abgemeldet haben, sofern dem nicht gesetzliche Aufbewahrungspflichten oder Verjährungsvorschriften entgegenstehen. Sie können die Abmeldung oder den Widerspruch entsprechend des Prozesses durchführen wie in dem Brief oder in dem u.g. Abschnitt Widerspruch  beschrieben. Wir löschen Ihre persönlichen Daten spätestens automatisch nach 24 Monaten Inaktivität (z.B., wenn Sie die übersandten Gutscheine nicht einlösen). Die von uns direkt erhobenen Daten werden abweichend vom o.g. erst nach 3 Jahren Inaktivität gelöscht.

Rechtsgrundlage:
Art. 6 (1) f DSGVO (berechtigtes Interesse)

4.    Widerspruch oder Widerruf gegen die Verarbeitung Ihrer Daten

Falls Sie eine Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer Daten erteilt haben, können Sie diese jederzeit widerrufen. Ein solcher Widerruf beeinflusst die Zulässigkeit der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, nachdem Sie ihn gegenüber uns ausgesprochen haben.

Soweit wir die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten auf die Interessenabwägung stützen, können Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung einlegen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung insbesondere nicht zur Erfüllung eines Vertrags mit Ihnen erforderlich ist, was von uns jeweils bei der Beschreibung der Funktionen und Angebote dargestellt wird. Bei Ausübung eines solchen Widerspruchs bitten wir um Darlegung der Gründe, weshalb wir Ihre personenbezogenen Daten nicht wie von uns durchgeführt verarbeiten sollten. Im Falle Ihres begründeten Widerspruchs prüfen wir die Sachlage und werden entweder die Datenverarbeitung einstellen bzw. anpassen oder Ihnen unsere zwingenden schutzwürdigen Gründe aufzeigen, aufgrund derer wir die Verarbeitung fortführen.

Selbstverständlich können Sie der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten für Zwecke der Werbung und Datenanalyse jederzeit widersprechen. Über Ihren Werbewiderspruch können Sie uns unter den unter Verantwortlicher genannten Kontaktdaten informieren.